Seminare und Vorträge:

 

Seminar: Terra Preta – gewusst wie!

Terra Preta lautet der portugiesische Name für eine äußerst fruchtbare Erde, der man wundersame Eigenschaften zuschreibt. Mit Terra-Preta gärtnern heißt „klimagärtnern“, denn mit dieser Methode ist es möglich, Kohlenstoff in Form von Pflanzenkohle dauerhaft im Boden zu speichern. Grundvoraussetzung für gesundes Pflanzenwachstum ist ein guter, gesunder, humusreicher und lebendiger Boden, der beim Lebensfeld-Jaksch-System zu einem Erdhügel aufgebaut wird. Durch Fermentation von Gartenabfällen oder Mist und verschiedenen Zutaten entsteht ein sehr gesunder, lebendiger Dauerhumus mit hoher Kohlenstoffbindung. An diesem Nachmittag lernen Sie von Hubert Jaksch, wie man Terra Preta selbst erzeugt und die Hügel anlegt. Diese Bepflanzungsform in Kombination mit Obstbäumen und Beerensträuchern bietet zusätzlich die Möglichkeit der Flächendoppelnutzung. Einerseits hohe und gesunde Gemüse- und Obsterträge von den Terra-Preta-Hügeln und zusätzlich um die Hügel ein parkähnlicher Aufenthaltsort, der Erholung und Entspannung bietet.

Anmeldung bitte per E-Mail: info@lebensfeld-jaksch.de oder telefonisch auf Anrufbeantworter 08036/6749889

*********************************************************************************************************************

Vortrag von Hubert Jaksch zum Thema: Wie wäre es, von der Natur zu lernen, frei nach dem Motto: “Wias am oafachst’n am Best’n geht.”

Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich!

*********************************************************************************************************************

Vortrag von Hubert Jaksch zum Thema: Was brauchen unsere Kulturpflanzen jetzt? Welches Herbst- und Wintergemüse jetzt säen und pflanzen?

Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich!

*********************************************************************************************************************

Vortrag von Hubert Jaksch zum Thema: “Gemüse und Obst richtig ernten für optimale Inhaltsstoffe und gute Lagerfähigkeit.”

Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich!

*********************************************************************************************************************

Sauerkraut selbst herstellen

Sauerkraut gilt seit jeher als sehr gesundes Lebensmittel. Es unterstützt den Blutkreislauf, die Darmtätigkeit und ist gesund für den Magen, es senkt außerdem den Blutzuckerspiegel. Aufgrund des hohen Gehalts an Vitamin C fördert Sauerkraut die Abwehrkraft des Körper. In diesem Seminar lernen Sie, mit einfachen Mitteln ein hochwertiges Sauerkraut in der eigenen Küche herzustellen. Das nach einer sehr alten Rezeptur eingemachte Sauerkraut ist sehr bekömmlich und auch sehr lange haltbar. Es können eigene Gartöpfe (5 oder 10 l) mitgebracht werden oder zusammen mit den biologisch angebauten Krautköpfen vor Ort erworben werden.

Anmeldung bitte über Bildungswerk Rosenheim: 08031/2142-18 oder per E-Mail: info@bildungswerk-rosenheim.de

*********************************************************************************************************************

Seminar: Terra Preta – gewusst wie!

Terra Preta lautet der portugiesische Name für eine äußerst fruchtbare Erde, der man wundersame Eigenschaften zuschreibt. Mit Terra-Preta gärtnern heißt „klimagärtnern“, denn mit dieser Methode ist es möglich, Kohlenstoff in Form von Pflanzenkohle dauerhaft im Boden zu speichern.Grundvoraussetzung für gesundes Pflanzenwachstum ist ein guter, gesunder, humusreicher und lebendiger Boden, der beim Lebensfeld-Jaksch-System zu einem Erdhügel aufgebaut wird. Durch Fermentation von Gartenabfällen oder Mist und verschiedenen Zutaten entsteht ein sehr gesunder, lebendiger Dauerhumus mit hoher Kohlenstoffbindung. An diesem Nachmittag lernen Sie von Hubert Jaksch, wie man Terra Preta selbst erzeugt und die Hügel anlegt. Diese Bepflanzungsform in Kombination mit Obstbäumen und Beerensträuchern bietet zusätzlich die Möglichkeit der Flächendoppelnutzung. Einerseits hohe und gesunde Gemüse- und Obsterträge von den Terra-Preta-Hügeln und zusätzlich um die Hügel ein parkähnlicher Aufenthaltsort, der Erholung und Entspannung bietet.

Anmeldung bitte per E-Mail: info@lebensfeld-jaksch.de oder telefonisch auf Anrufbeantworter 08036/6749889

*********************************************************************************************************************

Großes Lagerhaltungs-Seminar: “Rund um die optimale Lebensmittel-Lagerung – Lebensmittel energiesparend und den Jahreszeiten gemäß ernten und lagern”

In diesem Seminar vermittelt Hubert Jaksch alte bewährte und neue Erkenntnisse rund um die optimale, energiesparende und dezentrale Lebensmittellagerung.

Im Einzelnen:Optimale Lebensmittellagerung beginnt bereits bei humusreichen, gesunden Böden, d.h. Böden mit lebendigem Milieu.

  • Welche Rolle spielt natürliches Saatgut?
  • Vorteile einer nichtmaschinellen Ernte.
  • Vorstellung natürlicher Lagerräume, wie z.B. Speisekammer, Erdmiete, Erdkeller.
  • Vorstellung verschiedener Möglichkeiten der Haltbarmachung.
  • Wie lagere ich welche Produkte natürlich und wertsteigernd mit System?
  • Energiesparende Lagerung von Lebensmitteln auch ohne Strom.

*********************************************************************************************************************

Die verborgene faszinierende Welt der Pilze und ihre große ökologische Bedeutung für unser gesamtes Bodenleben, Pflanze, Tier und Mensch

Seminar mit Christiane Baumgartner, Pilzcoach  DGfM

Wie wir alle wissen, ist die Voraussetzung für gesunde Pflanzen und damit gute Ernteerträge ein lebendiger und gesunder Boden. Neben Terra Preta Erde, vielen Regenwürmern und Bakterien, spielen Pilze im Boden (gemeint sind hier nicht nur die Speisepilze) eine größere Rolle als wir bisher gedacht haben. Das Wissen um diese natürlichen Zusammenhänge ist sehr wertvoll, da sich jeder damit in seinem Garten oder auf seinem Acker selber helfen und weitere Schritte in Richtung Unabhängigkeit tun kann.

Pilze umgeben uns also auf Schritt und Tritt, doch vollbringen sie ihr Werk meist im Verborgenen. Im Allgemeinen werden sie fast ausschließlich nach ihrem kulinarischen Wert beurteilt. Bei diesem Seminar steht nicht die Artenkenntnis von Speisepilzen im Vordergrund, sondern vieles in Theorie und Praxis, was das faszinierende Reich der Pilze zu bieten hat.

Die wichtige ökologische Bedeutung von Pilzen für Mensch und Natur wird uns dabei immer wieder vor Augen geführt.

Wir begeben uns für einen Vormittag in die Welt der Funghi und entdecken, wie eng verwoben sie mit dem Reich der Pflanzen, Tiere und Menschen sind.

Und hier ein kleiner Ausschnitt aus dem Inhalt des Pilz-Seminars:

Evolution und Lebensweisen der Pilze

  • Verwendung der Pilze in der Menschheitsgeschichte
  • Pilze als Nahrung und Heilmittel
  • Pilze als Krankheitsverursacher
  • Pilze als Hilfsstoffe in der Lebensmittelproduktion
  • Kulturelle Bedeutung der Pilze

 Auch wenn es keine Garantie für größere Mengen an Speisepilzen gibt, sind geeignete Sammelgefäße (bspw. Weidenkörbchen)  und ein Messer sinnvoll. Weiters sind dem Wetter angepasste Kleidung, festes Schuhwerk und Schreibmaterial wichtig.

Anmeldung bitte per E-Mail: info@lebensfeld-jaksch.de oder telefonisch auf Anrufbeantworter 08036/6749889

*********************************************************************************************************************

Seminar mit Pilz-Exkursion:„Pilze richtig sammeln, putzen und kochen“ Pilze führen ihr wundersames Leben meist im Verborgenen. Als Geflecht feinster Fäden durchweben sie ihr Universum und wirken dabei als Zersetzer oder Symbiosepartner der Pflanzenwelt. Von diesen treiben nur die sogenannten Großpilze ihre Fruchtkörper an die Oberfläche – unsere „Schwammerl“.Bei diesem Seminar erfahren wir im kurzen theoretischen Teil Wissenswertes und Wichtiges über das faszinierende Reich der Funghi. Bei der anschließenden Exkursion legen wir besonderes Augenmerk auf die von Pilzberaterin und Pilzcoach Christiane Baumgartner bestimmbaren Speise- und Giftpilze. Wichtige Tipps zum richtigen Sammeln, Putzen und Weiterverwerten sind ebenfalls praktischer Teil im Seminar.Mit einer wohlverdienten gemeinsamen Pilzmahlzeit lassen wir unser Schwammerlseminar dann gemütlich ausklingen. Außer bei Dauerregen findet die Wanderung bei jedem Wetter statt. Bitte auf witterungsgerechte Kleidung und festes Schuhwerk achten.